Donnerstag, Juni 09, 2011

O2? ARGHNARRJARRBARAAAH!

Heute habe ich einen Pixelfehler auf dem Display meines neuen Handies entdeckt. Keine grosse Sache, aber wenn man es erstmal gesehen hat, stört es. Ich dachte also darüber nach ob das reklamationswürdig ist und entschied, da das Handy erst einen Monat alt ist, das Gerät zu reklamieren.
Schon in dem Moment hätte ich auf meinen Magen hören sollen. Mit O2 ist nicht gut Kirschen essen.
Aber irgendwie wollte ich es wissen. Um mir unnötigen unnötigen (!) Ärger zu ersparen, versuchte ich im Vorfeld die Filiale in der Karl Marx Strasse zu erreichen. Wer lustig ist gibt bei Google mal 'O2 Shop Karl Marx Strasse Berlin' ein. Es gelang mir nicht die richtige Nummer herauszufinden.
Ich versuchte der Situation etwas Gutes abzugewinnen und stieg auf's Fahrrad. Im Gepäck hatte ich sämtliche Unterlagen und das kaputte Handy samt allen Teilen die man so wieder mit abgeben muss.
So kam ich wenigstens nochmal ein bißchen in Bewegung, kann ja nicht schaden. Ein wenig später erreichte ich den Shop und hatte das Glück, das ich auch gleich bedient wurde. Ich teilte dem O2 Sklaven mit, dass ich auf meinem brandneuen Handydisplay einen Pixelfehler entdeckt habe und das ich gerne reklamieren würde. Er grinst und fragt mich ob ich denn alle Unterlagen dabei hätte.
Ich lächle den Mann breit an und sage:" Aber natürlich, ich weiss doch wie das bei euch läuft!" Er guckt irritiert und wirft seinem Kollegen einen Seitenblick der Überforderung zu.
Der Kollege antwortet:" Ja, sie bekommen aber kein neues Gerät, ihr jetziges Gerät wird eingeschickt!"
Ich sage: " Das is'n Pixelfehler, ihr werdet wohl kaum das Display austauschen!?", das schon leicht gereizt.
"Anders geht es nicht,da können wir nichts machen!" antwortet wieder der andere.
"Wieso kann ich bei Mediamarkt, Saturn, Karstadt oder sonstwo ein Gerät reklamieren und bekomme nach kurzer Durchsicht des Krempels den Ersatz oder mein Geld zurück und bei euch muss ich erst wegschicken und ohne Handy rumlaufen?" meine Stimme schon etwas lauter.
"Nein, Nein, sie bekommen ja ein Ersatzhandy!"
Ich bin erleichtert als ich das höre, sollte sich diese Situation mal zu Gunsten des zahlenden Kunden entwickeln?
"Aber nicht ihr Model sondern ein Nokia XY!"
Ich denke ich höre nicht richtig.
"Ein Nokia XY? Da könnt ihr mir auch zwei Joghurtbecher mit 'ner Schnur dazwischen geben!"
Ich bin sauer. Gott bin ich sauer.
"Dieser Service ist sowas von Scheisse, was soll denn diese Schikane?" will ich wissen.
Der eine antwortet: " Sogar ich als Mitarbeiter muss mein Iphone,das viel teurer ist als ihres,einschicken wenn's kaputt ist."
Ich grinse fies: "Allein der Fakt das du für so ein Scheissgerät soviel Kohle ausgibst macht klar, dass du keine Ahnung von deinem Job hast und dich also besser hier raus hälst!"
Er sieht mich schwer verwirrt an und bevor der Andere was sagen kann, sage ich: "Ihr müsst euch echt nicht wundern wenn euch jemand die Fensterscheiben einschmeisst bei der Scheisse die ihr hier abzieht!"
Ich stapfe aus dem Laden und beginne die Ladenfront ausgiebig zu fotografieren, die beiden beobachten mich von drinnen und wissen nicht so recht. Dann steige ich auf mein Rad und fahre weg.